GFKL Inkasso Becker Wuppertal

Forderungskauf FAQ – GFKL Inkasso Becker Wuppertal

Sehr geehrte/r Interessent/in,

Sie wollen Ihre Forderungen verkaufen und haben Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Nachfolgend  finden Sie Antworten zu den häufigsten Fragen zum Thema Forderungsverkauf.

Was muss ich tun um Forderungen an IBW verkaufen zu können?

Ein Kauf- und Abtretungsvertrag muss geschlossen werden, bitte hierzu an Abteilung Forderungsmanagement wenden.

Kontaktdaten:
Tel.: + 49 202 49371-384
E-Mail: annahme@inkassobecker.de

Wie viele Forderungen muss ich mindestens abgeben oder wie viele dürfen es maximal sein?

Eine Mindest- oder Höchstabnahmemenge gibt es nicht.

Wie läuft die Forderungsübergabe bzw. der Ankauf der Forderungen?

Variante I:

Forderungsunterlagen (Originalvertrag, Korrespondenz etc.) werden auf dem Postweg zugesandt, Auflistung zu verkaufender Forderungen wird entsprechend ausgefüllt (s. Dokument)

Variante II:

Forderungen werden online direkt aus Ihrem System übergeben, bitte wenden Sie sich hierzu an Abteilung Forderungsmanagement wenden.

Kontaktdaten:
Tel.: + 49 202 49371-384
E-Mail: annahme@inkassobecker.de

Nach Bearbeitung der übergebenen Forderungen wird eine Ankaufliste versandt. Diese unterzeichnen und stempeln Sie bitte und senden ein Exemplar zurück. Anschließend erfolgt die Auszahlung des Kaufpreises.

Kann ich auch titulierte Forderungen verkaufen?

Ja, auch titulierte Forderungen können verkauft werden.

Gibt es gesetzliche Verjährungsfristen?

Ja, für untitulierte Forderungen beträgt diese 3 Jahre, für titulierte 30 Jahre.

Was bedeutet die Mehrwertsteuer auf Factoringleistung im Ankauf von Forderungen und wie gehe ich damit um?

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass die Erbringung einer Inkassodienstleistung mehrwertsteuerpflichtig ist. Für die Berechnung dieser Mehrwertsteuer in Höhe von 19 % ist die Differenz zwischen Hauptforderung und Kaufpreis als Bemessungsgrundlage vorgegeben. Diese Mehrwertsteuer ziehen wir der Einfachheit halber direkt vom Auszahlungsbetrag ab und stellen Ihnen darüber einen Rechnungsbeleg aus. Diese Rechnung reichen Sie Ihrem zuständigen Finanzamt im Rahmen der Vorsteueranmeldung ein. Der Betrag wird Ihnen von dort erstattet.

Was kann ich tun, wenn einer meiner Kunden nach Forderungsabgabe bei mir bezahlen möchte oder sich beschwert?

Der Schuldner sollte mit einem Hinweis, dass GFKL Inkasso Becker Wuppertal nun Eigentümer ist, an uns verwiesen werden. Zahlungen, die der Schuldner bereits geleistet hat, sollen schnellstmöglich an GFKL Inkasso Becker Wuppertal weitergeleitet werden.

Kontakt

Kontakt

 

Schuldnerkontakt

Sie haben von GFKL Inkasso Becker Wuppertal Post erhalten?

Tel.: +49 202 49371-0

Vertriebskontakt

Für Mandanten: Sie interessieren sich für unsere Dienstleistungen?

Tel.: +49 202 49371-469

Infopunkt

Lage & Adresse

Schuldnerservice

Stimmen Sie sich über die weiteren Modalitäten Ihres Forderungsausgleiches mit uns ab.

zum Schuldnerservice